Hannoversche Hofkapelle

Hannoversche Hofkapelle Die HANNOVERSCHE HOFKAPELLE wurde 1981 von Absolventen des Studienganges „Alte Musik“ der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover gegründet. Seit 1996 führt ihre langjährige Konzertmeisterin Anne Röhrig die künstlerischen Geschicke dieses seit langem national und international renommierten Ensembles.

Das Repertoire der Hannoverschen Hofkapelle , die auf historischen Instrumenten oder deren Nachbauten musiziert, schließt nicht nur die Barockmusik in ihrer gesamten Bandbreite ein, sondern hat sich seit vielen Jahren auf ein breites Spektrum über die Klassik hin zur romantischen Musik erweitert. Neben Opern von Mozart und Rossini gehören auch die großen Chorwerke und Sinfonien von Haydn, Beethoven, Brahms und Mendelssohn zu der von diesem spezialisierten Ensemble aufgeführten Musik.

Die Hannoversche Hofkapelle beschäftigt sich darüber hinaus mit der Wiederaufführung und der Einspielung von Werken Georg Philipp Telemanns. Im Jahr 2000 erhielt das Ensemble in Zusammenarbeit mit dem Collegium Vocale Siegen unter KMD Ulrich Stötzel für die Ersteinspielung der „Festkantaten“ von Telemann – erschienen bei Hänssler- eine Goldene Stimmgabel und daraus folgend eine Nominierung zum Classical Award 2001. Die Zusammenarbeit mit Stötzel auf diesem Gebiet trug der Hannoverschen Hofkapelle außerdem Einladungen zu den Händelfestspielen Halle, dem Rheingau-Musikfestival, den Göttinger Händel Festspielen, den Thüringer Bachwochen sowie des MDR – Musiksommers ein. Die CD–Reihe wird seit 2010 fortgesetzt.

Die Silvesterkonzerte der Stadt Hannover in der Galerie Herrenhausen mit der Hannoverschen Hofkapelle sind inzwischen schon eine liebgewonnene Tradition. Seit 2007 unterhält das Ensemble an diesem Abend mit seinen Gästen das Publikum mit ausgesuchten Programmen.

Seit 2011 ist die Hannoversche Hofkapelle zu Gast in der Konzertreihe RING BAROCK des NDR. Hier präsentiert sie unter der Leitung ihrer Konzertmeisterin Anne Röhrig musikalisch sehr ansprechende und anspruchsvolle Programme.

Im November 2013 ist die erste eigene CD–Produktion der Hannoverschen Hofkapelle unter dem Label „Dabringhaus & Grimm“ – MDG mit der „Wassermusik“ von Georg Friedrich Händel erschienen. Für diese Aufnahme erhielt die Hannoversche Hofkapelle In der Kategorie „Beste sinfonische Einspielung – 18. Jahrhundert“ den ECHO KLASSIK 2014.

www.hannoversche-hofkapelle.de externer Link

nach oben